Leben am Breidenplatz

Leben | Wohnen| EINKAUFEN

Leben im Herzen Unterbachs - rund um den Breidenplatz entsteht die neue Mitte Düsseldorf-Unterbachs.

Zum Projekt Unser Blog

Projektdetails

Der neu gestaltete Breidenplatz

Durch die ebenerdige Erweiterung des Breidenplatzes in westlicher Ausdehnung und die Ansiedlung eines modernen Supermarktes  wird das Zentrum Unterbachs attraktiver gestaltet.

Am Breidenplatz decken lokale Einzelhändler alle Bereiche des täglichen Bedarfs ab, sodass für alle Unterbacher die Nahversorgung zukünftig sichergestellt ist. Einkäufe und Erledigungen können dann auch ohne Auto erledigt werden.

Aber auch Autofahrer werden von der neuen Planung profitieren: Ein zentraler und ebenerdiger Parkplatz bietet den Kunden einen barrierefreien Zugang und kurze Wege zu allen Geschäften. Der Parkplatz ist über die Straße Am Zaulsbusch an die Gerresheimer Landstraße angebunden, wodurch die Straße Am Pfaffenbusch durch eine Verlagerung des Verkehrsaufkommens deutlich entlastet wird. Durch die Planung können auch verkehrsreiche Tage wie der Markttag besser abgefedert werden.

Zusätzlich werden im Planungsgebiet 298 Parkplätze entstehen. Eine Kindertagesstätte, Freiflächen und barrierefreie Zugänge runden den Entwurf ab.

Anmerkung: Die abgebildeten Gebäude sind beispielhafte Darstellungen. Die Ansicht entspricht dem Stand vom Oktober 2016 und wird im weiteren Verlauf des Planungsverfahrens aktualisiert.

Übersicht des Viertels

Die Projektplanung rund um das Gelände des alten Sandhofes orientiert sich an der bestehenden Bebauung des Breidenplatzes. Das Gelände wird begrenzt vom neu gestalteten und erweiterten Breidenplatz im Osten, der Gerresheimer Landstraße im Süden, dem Schwalbenberg im Westen und dem Pfaffenbusch im Norden.

Das direkt an den Breidenplatz angeschlossene Wohngebiet soll gerade für ältere Menschen und junge Familien ein neues Zuhause bieten. Dabei soll ein Mix aus Einfamilien- und Mehrfamilienhäusern entstehen. Dementsprechend werden die neuen Wohnungen auf altersgerechtes und barrierefreies Wohnen zugeschnitten sein. Auch für junge Familien ist das Wohnen durch die verkehrsberuhigten Bereiche, die Grünflächen oder die Kindertagesstätte in der Nähe attraktiv.

Kurze und barrierefreie Wege ermöglichen den fußläufigen Zugang zum angrenzenden Breidenplatz. Zur deutlichen Entlastung des weitestgehend verkehrsfreien Gebiets werden mehrere Tiefgarage beitragen.

Anmerkung: Die abgebildeten Gebäude sind beispielhafte Darstellungen. Die Ansicht entspricht dem Stand vom Oktober 2016 und wird im weiteren Verlauf des Planungsverfahrens aktualisiert.

Einige Zahlen zum Projekt

133
neue Wohnungen
298
geschaffene Parkplätze
14
Bäume mehr als heute

Blog

Masterplan – Der erste Entwurf

Gerne möchten wir Ihnen die Möglichkeit geben, sich die Details im ersten Vorentwurf genauer anzusehen. Das Projektgebiet wird von der schwarz umstrichelten Linie begrenzt, Bestandsbauten sind grau, geplante Neubauten sind …